Sonntag, 10. Juni 2007

वेर्वेबेन्द



Abgesehen davon, dass vieles Ansichtssache ist.... ist es auch die Sache an sich die positiv oder halt nicht positiv sich in ihrem Ursprung und Werdegang erklärt. Rein rational auf einer sachlichen Ebenen, losgelöst von Emotionen, noch überschaubar. Verwirrend wenn Emotionen nicht nur von einem Menschen einfliesen, sich verweben mit der Ansicht der Sache und dessen vielschichtiger Meinung dazu. Die Ansicht einer Sache ist rein subjektiv, für jeden andersartig, unterschiedlich fühlbar, abweichend (ver)wertbar... Ist das gerade der Grund dafür, dass man sich missverstanden fühlt?




Kommentare:

andi hat gesagt…

cooles bild, aber was hat es mit dem logo auf sich?

Wadenbeißerchen hat gesagt…

Hey Andi,
*rotwerd*...hab mal nen bisken Eigenwerbung ausprobiert, erstelle Webpages für Firmen, Trainer, SM etc.... Gefällt mir aber nicht, aber ich lasse es einfach so stehen. Rutscht ja eh nach unten :-)

andi hat gesagt…

na dagegen ist doch nix zu sagen :o)
Allerdings wenn Dir nicht gefällt wie solls dann der zukünftigen Kundschaft gefallen?

Wadenbeißerchen hat gesagt…

Hm...ganz Unrecht hast Du diesbezüglich nicht. *grübel*
Danke übrigens fürs verlinken :-)